Business-Portrait: Manuela Görcke

14. September 2019
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
OTHEB Manuela-Goercke

"Ich lebe für diese Dienstleistung"

2002 gründete Manuela Görcke als klassisches Start Up Ihr Unternehmen OTHEB. Heute hat OTHEB seinen Sitz im Norwegenkai 1. Die Besucherterrasse des Terminals haben die Mitarbeiter nach Abfahrt der Fähre gegen 14 Uhr fast für sich alleine. Der Blick kann weit schweifen, raus auf die Kieler Förde, vielleicht ein kleiner Sehnsuchtsblick der Norwegenfähre nach. 51 Mitarbeiter zählt das Unternehmen – auffällig ist die hohe Frauenquote, auch der Altersdurchschnitt ist niedrig. Sozialpädagogen, Psychologen, Therapeuten – ein interdisziplinäres Mitarbeiterteam ist hier in erster Linie für psychosoziale Beratung tätig.

STECKBRIEF:

Name:  Manuela Görcke
Familie:  verheiratet
Alter:  47
Beruf:  Geschäftsführerin
Unternehmen:  OTHEB GmbH
Dienstleistung:  Gesundheits- und Stressmanagement / Psychosoziale Beratung für Unternehmen
Hobbys:  Beachvolleyball, Reisen, Wandern, Technik

www.otheb.de

Sie lächelt, sie strahlt – und sie hört damit nicht auf. Als wir am Ende unseres Gespräches einen Rundgang über die OTHEB-„Decks“ machen, finden wir dieses Strahlen wieder – in den Gesprächen mit den Mitarbeitern und in der Atmosphäre: Hier stimmt etwas!

Was genau tut OTHEB?

OTHEB verkauft ein ausgelagertes Gesundheitsmanagement an andere Unternehmen. „In Amerika ist die Dienstleistung EAP (Engl. Employee Assistance Program) wesentlich bekannter als in Deutschland, alleine schon, weil hier das Gesundheits- und Arbeitssystem ein ganz anderes ist. In Deutschland bieten Staat oder Kirche viele Unterstützungsmöglichkeiten an. Allerdings ist der Bedarf riesig und in vielen Bereichen, beispielsweise bei Psychotherapien, ist die Wartezeit enorm lang. Wir arbeiten mit einem Netzwerk von Beratern vor Ort zusammen und haben eigens ein Rechercheteam für alle Belange“, so Manuela Görcke. 24 Stunden an sieben Tagen die Woche, sind die OTHEB-Berater per Telefon, Mail und Chat erreichbar.
„Die Beratung ist absolut anonym und vertraulich. Die Themen reichen von Arbeits-Stress, Zoff mit Kollegen, Kündigung, Karriereplanung, über Pflegemöglichkeiten der Eltern, Schulschwierigkeiten der Kinder, Erziehungsfragen, Heirat oder Scheidung bis zu Sucht, Angst, Ernährung, Haushaltsplanung und Schulden.“ Das „Mitarbeiterunterstützungsprogramm“ hat letztlich das Ziel, die Leistungsbereitschaft und –fähigkeit der Arbeitnehmer langfristig zu erhalten und zu unterstützen. „Wir beraten zurzeit insgesamt 265.000 Mitarbeiter plus Familienangehörige. Die Unternehmen stärken durch das Gesundheitsmanagement nicht nur ihr Image, sondern reagieren mit unserer niederschwelligen Beratung auch auf die höchste Ausfallquote in den Firmen: nämlich die, die durch psychischer Belastungen entsteht.“
Manuela Görcke hat Sozialpädagogik studiert mit Schwerpunkten in Psychologie und Sozialpsychiatrie. „Das generalisierte Studium verband die sozialpädagogischen Aspekte mit den psychologischen und medizinischen – das war einfach ein sehr guter Grundstein für meine Arbeit.“ Nach ihrer Ausbildung arbeitete sie zum Beispiel in der Kinder- und Sozialpsychiatrie, im Jugendstrafvollzug und in weiteren Projekten mit Kindern und Jugendlichen.

Wir befinden uns auf DECK 3.

Die Keksschale ist noch unberührt, die Kaffeetassen halb voll. Manuela Görcke ist immer noch entspannt, lächelt. „Meine Firma ist meine Leidenschaft. Ich lebe für diese Dienstleistung. Deutschland braucht ein niederschwelliges Angebot im Bereich der Beratung.“

Lassen Sie uns doch mal kurz zurückblicken…
„Wenn ich unten auf DECK 2 durch das Service-Center gehe und sehe, wie viele Menschen hier arbeiten, sie kommen aus unterschiedlichen Ländern, beraten auf Englisch oder auch Polnisch, haben alle ganz unterschiedliche Qualifizierungen – ehrlich gesagt, dann macht mich das schon stolz. Ja, ich gucke mit Stolz auf das zurück, was wir geschafft haben.“
Also machen wir einen kleinen Rundgang und gehen hinunter zu Deck 2. „Wir haben irgendwann mal angefangen Deck 2 und Deck 3 zu sagen, immerhin sitzen wir ja hier im Norwegenkai. Auf Deck 3 sitzt die Administration, auf Deck 2 die Beraterteams.“ Es gibt verschiedene Räume, in denen die Teams, wie Ad hoc-Berater (Erstberater), Case-Manager (klinisch orientierte Fälle), Recherche-Team etc. arbeiten. „Wir sind ein starkes Team, in dem sich jeder auf den anderen verlassen kann. Auch in schwierigen Beratungssituationen können wir uns gegenseitig unterstützen. Berufseinsteiger und alte Hasen ergänzen sich im Team und unterstützen sich. Das finde ich toll“, sagt Melanie Schuhardt, Teamleitung Research & Life Management. Die gute Stimmung im Team ist spürbar beim Rundgang. Hier arbeiten nur Beratungsprofis, die es gewohnt sind, bei jedem Anruf auf den Menschen am anderen Ende der Leitung einzugehen.

„Wir werden letztlich bei der Beratung mit allen Themen konfrontiert, die unsere Gesellschaft hat. Und egal, um welchen Themenbereich es dabei geht, wir beraten, vermitteln und suchen Lösungen.“

Dann frag Elli!

Manuela Görcke selbst lebt in Molfsee, spielt seit 40 Jahren am liebsten Beach-Volleyball und ist technik-affin. Alexa, Mäh-Roboter, Smart-Home – na klar! „Ich mag Technik einfach!“ Und nicht nur deshalb gibt es natürlich längst eine OTHEB-App „Frag Elli. „Wir beraten schon lange nicht mehr nur über das Telefon. Viele nehmen über einen Chat mit uns Kontakt auf. Aber es ist auch für uns eine Art der Beratung, für die unsere Mitarbeiter speziell geschult werden.“ KI wie Künstliche Intelligenz, ist für Manuela Görcke kein Fremdwort. „Das ist das nächste, an dem wir dran sind. Es wird noch viele neue Projekte geben – aber das Wichtigste ist, dass es Spaß macht.“ Und da ist sie wieder: diese positive Energie, die über die Decks zieht.

Wissen für Finanzneulinge

Geld richtig anlegen! Eigenheim, sichere Rente oder eine berufliche Auszeit: Materielle Träume können sehr unterschiedlich sein. Der Weg dahin ist die richtige Geldanlage. Auch Frauen

Weiterlesen »

Ode an die Langeweile

Langeweile: innerer Kompass und kreativer Motor Wonach sehnen sich beispielsweise die Eltern Zwei- oder Dreijähriger, deren Alltag aus Gefahrenprävention, Hilfestellung, Nahrungsauf- und -entnahme besteht und

Weiterlesen »

Glücksmomente sammeln!

Barbara Liera Schauer und ihr kleiner Yogi Glücksbotschaften des „Kleinen Yogi“ sind eine Herzensangelegenheit von Barbara Liera Schauer. Sie schuf die Figur des kleinen Yogi,

Weiterlesen »

im Gespräch: Simone Menne

„Mit 60 will ich einen Klimmzug können!“ Wir treffen Simone Menne in ihrer Kieler Galerie und Zuhause in der  Kieler Altstadt und reden über die

Weiterlesen »

Naturerlebnisse im Norden

Naturgenussfestival in Schleswig-Holstein Das Naturgenussfestival der Stiftung Naturschutz startet mit einem, wenn auch abgespeckten, Programm voller Leckerbissen ab Juni bis September in ganz Schleswig-Holstein. Endlich

Weiterlesen »

Auch Kinder sollten nicht alles glauben!

Kinder müssen Verschwörungstheorien erkennen Zu der Corona-Pandemie werden zahlreiche Fake News und Verschwörungstheorien verbreitet – auch von InfluencerInnen mit großer Reichweite in sozialen Netzwerken. So

Weiterlesen »

Neueste Artikel

Diana Sans
INTERVIEW

Das JA zum Leben

Auf der Suche nach moderner Spiritualität und lebensbejahender Einstellung entdeckte Diana Sans die Philosophie des Tantra und schrieb ein Buch darüber.

Weiterlesen »
NEWS

Autarkes Campen im Trend

Camping in der Natur liegt mit 81,7 Prozent voll im Trend Wochenlange Isolation, geschlossene Grenzen, abgesagte Trips – kein guter Start in die Urlaubssaison 2020.

Weiterlesen »
MODE

Neue Taschen von Feuerwear

Verstärkung bei Feuerwear: Mode aus ausgemusterten Feuerwehrschläuchen Die Damen-Kollektion von Feuerwear wurde aufgestockt. Ab sofort sind viele neue Exemplare der Handtasche, Clutch und des Schlüsselanhängers

Weiterlesen »
NEWS

Politische Rethorik und Umfragen

Studie: Ergebnisse von Umfragen beeinflussen Rhetorik der Bundesregierung Die Ergebnisse von Umfragen haben einen direkten Einfluss auf die Rhetorik der Bundesregierung: Zu diesem Ergebnis kommt

Weiterlesen »
NEWS

Jugendliche sind gereizter

Jeder vierte Jugendliche fühlt sich gereizt Das ist das Ergebnis einer WHO-Studie Die psychische Gesundheit von europäischen Jugendlichen hat sich nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO)

Weiterlesen »
KIELER FÖRDE

Online finden, lokal kaufen!

shop.kauf-lokal.sh Online gefunden, lokal gekauft, umweltfreundlich geliefert –KIEL hilft KIEL geht mit Onlineshop Kauf.lokal an den Start! KIEL hilft KIEL – die zentrale Plattform für

Weiterlesen »