Wann lohnt sich 5G Tarif?

7. August 2020
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email
Mobiles Surfen wird durch den neuen Mobilfunkstandard 5G auf ein neues Level gehoben. Foto: Florian Schuh/dpa-tmn

Sekundenschnell und preiswert streamen?

Schnellere Datenrate nur mit Tarifwechsel

Obwohl viele Kunden in Deutschland größere Datenmengen über die Mobilnetze austauschen, seien die meisten nicht wechselwillig, so das Fachmagazin. Das bedeutet: sie müssen noch etwas auf das 5G-Netz warten, wenn sie nicht Tarif oder Netzbetreiber ändern wollen.

Für jene, die sich doch dafür entscheiden, könnte der mobile Zugang als Ersatz für einen Festnetzanschluss dienen. Vorteil für die 5G-Nutzer sei die spürbar größere Datenrate des Zugangs im Vergleich zu 4G, die durchaus mit den schnellsten Breitbandanschlüssen mithalten kann, so die Experten. Zwar klaffen im 5G-Netz immer noch erhebliche Lücken, aber der Ausbau geht zügig weiter.

Beim neuen Gerät besser warten

Für eine Flatrate seien die Kosten aber relativ hoch, so die Experten. Unbegrenztes mobiles Surfen schlägt beim Platzhirsch Telekom etwa mit monatlich ca 80 Euro zu Buche, das wäre etwa doppelt so teuer wie ein schneller Festnetzanschluss.

Das größte Problem seien derzeit aber weiterhin die Geräte. 5G-taugliche Smartphones gibt es mittlerweile schon für unter 400 Euro. Je nach Netzbetreiber gibt es aber Probleme im einen oder anderen Frequenzbereich. Die Empfehlung der Experten lautet daher: Eine Neubeschaffung noch ein Jahr hinauszögern, bis die Kinderkrankheiten auskuriert seien.

Neueste Artikel

Diana Sans
INTERVIEW

Das JA zum Leben

Auf der Suche nach moderner Spiritualität und lebensbejahender Einstellung entdeckte Diana Sans die Philosophie des Tantra und schrieb ein Buch darüber.

Weiterlesen »
NEWS

Filmfest: FrauenWelten online

Das 20. Filmfest FrauenWelten vom 28.10-04.11.2020 in Berlin und online! Das komplette Filmprogramm, das aus 31 Filmen aus 30 verschiedenen Ländern besteht, wird während des

Weiterlesen »