Gewinnspiel: Mitreißender Tanzfilm

30. November 2020
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email
INTO THE BEAT: In den Hauptrollen überzeugen die beiden tanzbegeisterten Jungdarsteller Alexandra Pfeifer und Yalany Marschner, die sich für die Dreharbeiten einem monatelangen aufwendigen Tanz- und Choreografie-Training gewidmet haben

INTO THE BEAT

Mit INTO THE BEAT – DEIN HERZ TANZT liefert Regisseur Stefan Westerwelle eine Coming-of-Age- und Liebesgeschichte, deren Gefühle sich in mitreißenden Tanzchoreografien entladen.

Zwei Tanz- und Lebenswelten, die unterschiedlicher nicht sein könnten, prallen aufeinander und wirbeln dabei die selbstgesteckten Ziele und Gefühle der beiden jungen Protagonisten ganz schön durcheinander. In unglaublichen Choreografien trifft perfekte, elegante Körperdisziplin des klassischen Balletts auf explosiven, akrobatischen Urban Dance mit seinen harten, treibenden Beats. Entstanden ist eine aufregende Gefühlsachterbahnfahrt der ersten großen Liebe und der nicht immer einfachen Suche nach dem eigenen Weg, die schon Mal viel Mut kostet.

Katya ist ein herausragendes Ballett-Talent. Sie trainiert hart fürs Vortanzen bei der New York Ballet Academy und hat gute Chancen auf ein Stipendium. Aber als sie eine Gruppe Streetdancer kennenlernt, eröffnet sich ihr eine völlig neue Welt: Im Gegensatz zum klassischen Ballett ist der Streetdance frei und explosiv, ohne Regeln, die Gesetze der Schwerkraft scheinen außer Kraft gesetzt. Katyas Herz fängt Feuer für den neuen Style, wo sie all ihre Emotionen ausdrücken kann – und für den introvertierten Marlon, einen begnadeten Hip-Hop-Tänzer. Er erkennt ihr tänzerisches Potenzial und fordert sie auf, mit ihm an einer Audition der weltbekannten Street-Dance-

Crew Sonic Tigers teilzunehmen. Katya taucht ein in ein bisher unbekanntes Lebensgefühl aus Unbeschwertheit, Community und Spontaneität. Sie ahnt: Sie kann nicht zurück zum Ballett. Doch ihr Vater Victor, ein berühmter Ballett-Star, sieht das anders. Doch Katya folgt dem Tanz ihres Herzens – schafft sie den (Ab-) Sprung?

In den Hauptrollen überzeugen die beiden tanzbegeisterten Jungdarsteller Alexandra Pfeifer und Yalany Marschner, die sich für die Dreharbeiten einem monatelangen aufwendigen Tanz- und Choreografie-Training gewidmet haben. Ihnen zur Seite stehen Charakterdarsteller Trystan Pütter („Kudamm 56“, „Babylon Berlin“) und die in Deutschland lebende US-amerikanische Sängerin, Tänzerin und Schauspielerin Helen Schneider, die bereits seit den späten 1970ern vor allem in Deutschland große Erfolge feierte.

Die atemberaubenden Choreografien stammen von den Choreografen des renommierten Studios FLYING STEPS ACADEMY (Pepita Bauhardt, Jeff Jimenez). Vartan Bassil – und damit DIE deutsche Ikone in der europäischen Urban-Dance-Szene – komplettiert mit seinem Gastauftritt das beeindruckende Ensemble. Als Mitbegründer und künstlerischer Leiter der Flying Steps entwickelte der Startänzer und -Choreograf unter anderem die internationalen Erfolgsshows „Flying Bach“ und „Flying Illusions“.

Ab Dezember darf fleißig mitgetanzt und mitgefiebert werden. DVD und Blu-ray sind ab 17. Dezember erhältlich. Digital erscheint INTO THE BEAT bereits am 3. Dezember.

Das Gewinnspiel endet am: 15.01.2021

Teilnahmebedingungen: Die Teilnahme ist kostenlos. Mitmachen kann jeder über 18 Jahre. Pro Teilnehmer ist bei jeder Verlosung nur eine Beteiligung und nur ein Gewinn möglich. Wenn mehr Einsendungen eingehen als Gewinne bereitstehen, entscheidet das Los. Die Gewinner werden von uns schriftlich per Mail benachrichtigt. Wir behalten uns vor, die Namen der Gewinner auf unserer Webseiten oder auch auf den Webseiten der beteiligten Partner zu veröffentlichen. Mit dieser Regelung erklärt sich jeder Gewinner ausdrücklich einverstanden. Die Veröffentlichung erfolgt ohne Gewähr. Unser Team haftet nicht für Mängel an den Gewinnen oder deren Erfüllung. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, eine Barauszahlung nicht möglich.

Neueste Artikel

Diana Sans
INTERVIEW

Das JA zum Leben

Auf der Suche nach moderner Spiritualität und lebensbejahender Einstellung entdeckte Diana Sans die Philosophie des Tantra und schrieb ein Buch darüber.

Weiterlesen »
BERUF & BILDUNG

Frauen sind auf dem Vormarsch

Gutbezahlte Jobs für Frauen Gutbezahlte Jobs sind schon lange nicht mehr nur den Männern vorbehalten. Nun haben die Frauen aber aufgeholt… zeigt eine RWI-Studie (RWI:

Weiterlesen »
Ernährung

Milchsorten im Vergleich

Weidemilch oder Heumilch oder Hafermilch? Zunächst einmal gibt es unterschiedliche Verfahren für die sogenannte Milchherstellung. Die Bezeichnung „traditionell hergestellte“ Milch bezieht sich auf die Pasteurisierung,

Weiterlesen »