Superfood und viele andere Gemüsewunder

30. November 2020
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email
Superfood sind einfach nur Gemüsewunder. Lassen Sie sich nicht von einem Trendwort irre führen. (Foto: adobe stock)

Ein Superfood wird erst zu einem Superfood, wenn wir es regelmäßig und in größeren Mengen verzehren.

Superfoods in aller Munde! Der Bäcker bietet Brot mit Chiasamen an, im Bioladen gibt es Weizengraspulver und wir finden im Internet Rezepte wie „Omas Rosenkohl reloaded“ und „Pimp it up – den Kartoffelstampf“. Was ist hier los?

Superfoods, die „super“ sind, können mehr als normale Lebensmittel?! Sind Superfoods wirklich so besondere Lebensmittel, die eine Anti-Aging-Wirkung haben, die Fett schmelzen lässt oder die Potenz steigert? Sie merken an meiner provokanten Frage: Wohl kaum! Der Begriff „Superfood“ wird mittlerweile für Werbezwecke missbraucht. Es nützt nichts, ein wenig von dem Superfood im Müsli zu haben oder eine Scheibe Brot mit Chia – Samen zu essen. Ein Superfood wird erst zu einem Superfood, wenn wir es regelmäßig und in größeren Mengen verzehren.

Was ist ein echtes Superfood?

Ein echtes Superfood liefert von einem bestimmten oder von mehreren Nährstoffen eine sehr große Menge und deutlich mehr als andere vergleichbare Lebensmittel. Es ist möglichst naturbelassen, stammt aus dem Wildwuchs, schmeckt nicht zwingend lecker und hat lediglich ein extrahiertes Vitamin oder einen bestimmten Mineralstoff liefert, sondern besitzt eine Fülle derer. Sie stammen nicht nur aus entfernten tropischen oder arktischen Regionen, sondern wachsen auch auf unseren heimischen Feldern direkt vor der Haustür. Vielleicht ist ihr Kühlschrank voller Superfoods und sie ahnen noch gar nichts von der Power, die sie täglich essen.

Heimische Powerfoods

BRENNESSEL

Das „Superkraut“ wächst direkt vor der Tür. Meistens ärgern wir uns darüber, besonders, wenn wir aus Versehen damit in Berührung gekommen sind. Sie sollten es besser ernten und als Tee, Gemüse oder Salat zubereiten, denn die Mengen an Vitamin A, Calcium, Kalium, Magnesium, Eisen, Kieselsäure, Vitamin C, B und Folsäure sind echt nicht zu verachten!

HAGEBUTTEN

Von denen hört man in letzter Zeit immer öfter. Auch im Zusammenhang mit Arthrose, Rheuma und andere Gelenkerkrankungen! Hagebutterpulver wird aus den ganzen Früchten mitsamt den Kernen gewonnen. Sie enthalten auch riesige Mengen an Vitamin C, Antioxidantien und Mineralien. Ein Esslöffel Hagebuttenpulver entspricht etwa einer Frucht. Die Empfehlung für den Tag beträgt 1 bis 3 Esslöffel in kaltem Wasser aufgelöst oder ins Essen gemischt.

WEIZENGRASPULVER

Dieser Energiebooster, praktisch ein Universalnahrungsmittel mit 20 verschiedenen Aminosäuren, 90 Mineralstoffen und richtig vielen Vitaminen. Ein Teelöffel täglich von dem tatsächlich nach Heu schmeckenden Pulver im Smoothie oder Saft reicht schon. Das Weizengras ist das junge Gras der Weizenpflanze. Es erreicht früh sein hohes Gehalt an Nährstoffen und genau dann wird es geerntet.

ALLE GRÜNEN BLATTGEMÜSE

In der Herbst- und Winterzeit stellen Mangold, Pak Choi, Feldsalat, Blätter vom Kohlrabi, von der Möhre und der roten Bete echte Energiebooster dar. In den Sommermonaten bevorzugt Garten- und Wildkräuter wie Giersch, Klee oder Malvenblätter. Diese versorgen uns mit Folsäure, Eisen, Magnesium. Entscheidend ist die Menge, die wir verzehren: Am besten jeden Tag einen Salat, einen Smoothie oder in der Suppe. Trauen sie sich und verwenden sie erst einmal kleinere Mengen, um sich langsam an den Geschmack heran zu tasten.

SUPERBEERE ACAI-PALME

Außerdem gibt es noch z.B. die Acai-Palme. Diese „Superbeere“ aus Südamerikas Regenwäldern ist sehr reich an Antioxidantien. Mit 100 g dieser Beere würde man seinen kompletten Bedarf an Vitamin E, B1 und B2 decken. Ebenso enthält sie auf 100 g sage und schreibe 26 g Ballaststoffe (die Empfehlungen für Ballaststoffe liegen bei 30 g täglich). Wir können sie als Saft kaufen oder gefriergetrocknet, im Bioladen oder im Internet. Dieses Superfood ist sehr lecker! Einige essen es als täglichen Snack zwischendurch, andere reichern das Müsli damit an oder Sie geben es an interessante Salate.

CAMU CAMU

Oder kennen Sie Camu Camu? Eine sehr Vitamin C reiche Beere – 60 mal mehr als eine Orange! Daneben ist sie auch noch reich an den B – Vitaminen Niacin, Thiamin und Riboflavin. Eisen, Kalium und Eisen sind zusätzlich reichlich enthalten. Camu Camu können Sie als Pulver im Bioladen kaufen. Die Beeren werden gefriergetrocknet und bei niedrigen Temperaturen schonend gemahlen. Die empfohlene Tagesdosis beträgt 1,5 Teelöffel.

GOJI BEEREN

Diese Superbeere schmeckt wie eine Mischung aus Preiselbeeren und Rosinen und schützt das Immunsystem durch 18 Aminosäuren. Sie enthält wichtige Mineralstoffe, wie Eisen, Calcium, Zink, Selen, Kupfer und die Vitamine B1, B2, B6, und E. Die empfohlene Tagesdosis sind 20 – 30 Beeren bzw. 1 TL Beerenpulver. Eine Goijbeere enthält 42 Prozent Zucker (davon 31 Prozent wichtige Polysaccharide), 21 Prozent Ballaststoffe, 16 Prozent Proteine und kaum Fett. Sie können die Beeren in den Salat geben, in Keksen verbacken, einem Hauptgang ein schönes Topping verleihen oder sie im täglichen Müsli genießen.

GRÜNKOHL

Ein heimisches Superfood ist der Vitamin- und Ballaststoffreiche Grünkohl. Vor wenigen Jahren gab es in den USA einen wahren Grünkohl – Hype. Dort kannte man unser Gemüse gar nicht und man hat es gleich als Superfood vermarktet. Es gibt wunderbare Rezepte als Bratlinge, Tarte oder Zutaten für Smoothies. Hier gebe ich mein Lieblings- Grünkohl- Rezept preis. Deftig, lecker, fettarm und einfach.

WOMAN IN THE CITY  – ERNÄHRUNGSTIPP VON

Alste Janßen
Praxis für Ernährungsberatung, Ernährungstherapie und Homöopathie in Heikendorf
Tel. 0162-8 04 48 66
info@alste-janssen.de

Weltgesundheit: 50 Prozent ohne Versorgung

„Verhütungsmittel gehören zur gesundheitlichen Grundversorgung.“ Anlässlich des Weltgesundheitstages am 7. April macht die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (DSW) darauf aufmerksam, dass noch immer die Hälfte der

Weiterlesen »

Neueste Artikel

Diana Sans
INTERVIEWS

Das JA zum Leben

Auf der Suche nach moderner Spiritualität und lebensbejahender Einstellung entdeckte Diana Sans die Philosophie des Tantra und schrieb ein Buch darüber.

Weiterlesen »
GEWINNSPIEL

Ein bisschen krimineller, als die Polizei erlaubt!

Eine deutsche Komödie mit mutigem Humor In seinem Spielfilmdebüt FAKING BULLSHIT – Krimineller als die Polizei erlaubt erzählt Alexander Schubert, Ensemblemitglied der populären ZDF-Satiresendung „heute-show“, eine aberwitzige Geschichte über Liebe,

Weiterlesen »